New York Hafen, USA

2011 konnte NKT die Installation einer Kabelsystemlösung für das Bayonne Energy Center am Hafen von New York erfolgreich abschließen. Das Hocheffizienz-Gaskraftwerk im US-Bundesstaat New Jersey ist im Besitz des Energieunternehmens Hess Corporation und der Investmentgesellschaft ArcLight Capital Partners. Das auf einem alten Industriegelände am Hafenufer errichtete Kraftwerk liegt strategisch günstig in der Nähe von Staten Island, Brooklyn und Manhattan. Es erzeugt 512 MW Strom, der in das städtische Übertragungsnetz eingespeist wird. Die Anbindung erfolgt über ein Seekabelsystem, das südlich von Ellis Island und der Freiheitsstatue durch das Hafenbecken verläuft. 

New York Harbor ist ein verkehrsreicher Hafen. Zahlreiche Frachter, Kreuzfahrtschiffe, Fähren und Touristenboote verkehren hier oder legen Anker. Auf Verlangen der Behörden musste das Kabel in einer Mindesttiefe von 4,6 m in den Bodensedimenten vergraben werden, um einen ausreichenden Schutz bei Wartungs- und Baggerarbeiten zu bieten und das Risiko von Ankerschäden gering zu halten. 

Die weltweit ersten drei 345 kV AC-Einleiter-Seekabel mit VPE-Isolierung wurden mit ca. 10 m Abstand im New Yorker Hafen verlegt. Für die Verlegung der 345 kV AC-Einleiter-Erdkabel mit VPE-Isolierung wurden traditionelle Kabelkanäle verwendet. Auf der Bayonne-Seite ist der Kabelabschnitt 792 m lang und auf der Brooklyn-Seite 274 m.   

Im November 2011 haben wir die Praxistests erfolgreich abgeschlossen. Im Dezember 2011 wurde das Kabelsystem in Betrieb genommen und seit 2012 beliefert es New York zuverlässig mit Strom.

Entwurf und Engineering des 3 x 10,4 km langen VPE-Seekabels sowie des 3 x 792 m langen und des 3 x 900 m langen VPE-Erdkabels  

11,5 km

AC-Kabelsystem, 345 kV, 602 MVA

2009 - 2011

Bayonne Energy Center

New York Hafen, USA

 

 

Kontakt in Ihrer Nähe finden