Service

Jede Minute zählt - Sind Sie auf einen Kabelausfall vorbereitet?

Wenn ein Stromkabel ausfällt, zählt jede Minute. Die schnelle Wiederinbetriebnahme eines Kabels ist für den Betreiber absolut entscheidend – so lassen sich die Kosten für den Kabelausfall um bis zu 70 %* senken. 

Große Stromkabelsysteme sind milliardenschwere Investitionen. Sie stellen die Kerninfrastruktur unserer Stromnetze dar. Ausfallzeiten, beispielsweise aufgrund eines Kabelbruchs, können Betreiber durch Einkommensverluste, Bußgelder und Geldstrafen fünf- oder sogar sechsstellige Eurobeträge pro Tag kosten. Das lässt sich sehr gut an einem Beispiel illustrieren: Laut der Allianzversicherung machen Kabel nur 10 % der Investitionskosten für einen Windpark, jedoch bis zu 80 % des Gesamtwerts der hiermit verbundenen Versicherungsfälle aus.

Obwohl Stromkabel extrem robust sind, sind sie darauf ausgelegt, schwierigen Betriebsbedingungen standzuhalten. Dennoch kommt es unfallbedingt zu Kabelbrüchen, beispielsweise durch einen Anker auf See oder Fehler bei Aushubarbeiten an Land. Die marktübliche, durchschnittliche Reparaturzeit für Offshore-Kabel beträgt 107 Tage*. Angesichts des unternehmenswichtigen Werts von Stromkabeln verfügen erstaunlich wenige Betreiber über Bereitschaftsverfahren, auf die im Fall eines Kabelausfalls zurückgegriffen werden kann. Durch unsere hohe Verfügbarkeit sind wir jederzeit in der Lage, potenzielle Ausfallzeiten unserer Kunden um durchschnittlich 30-60 Tage zu verkürzen.

0. Vertrag 1. Technik und Dokumentation 2. Fehlerlokalisierung 3. Mobilisierung 4. Reparatur 5. Kabelprüfung und -bereitstellung

 

Es ist von entscheidender Bedeutung, die richtigen Ersatzteile in betriebsbereitem Zustand am richtigen Ort bereitzuhalten, über die relevanten und aktuelle Dokumentation zu verfügen und die Zahl der beteiligten Schnittstellen zu minimieren. 

Der letzte Punkt ist vielleicht der wichtigste Aspekt von allen. Die Koordination der Zuständigkeiten und der Meinungen verschiedener externer Parteien, wie beispielsweise Schiffsbetreiber, Kabelverleger und Behörden, ist mühsam und aufwendig. Hier ist Schnelligkeit gefragt, da Ihr Unternehmen aufgrund der Kabelausfallzeit ständig Geld verliert. 

Die obengenannten Faktoren sind ausschlaggebend für den Erfolg eines Kabelbetreibers, einen Kabelausfall zu bewältigen und Ausfallkosten auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. 

NKT stärkt seinen Partnern den Rücken, um für die schlimmsten Szenarien von Kabelausfällen gerüstet zu sein. Mit der richtigen Bereitschaft können wir die Ausfallzeiten von Kabeln und die Kosten verglichen mit der marktüblichen, durchschnittlichen Reparaturzeit von 107 Tagen* um mehr als 70 % reduzieren. 

*Quelle: Cigre-Statistiken

 

Auf den nachfolgenden Seiten erklären wir Ihnen, warum Kabelleistungen so wichtig sind und welches Leistungsspektrum wir Ihnen anbieten können.

NKT Einblicke

Seit den 1940er Jahren bietet NKT Kabelleistungen an. Lernen Sie unser Fachpersonal kennen.

Kabelservices für Offshore-Kabel

Unsere Produkte und unser Service Level Agreement für Seekabelsysteme.

Kabelservices für Onshore-Kabel

Unsere Produkte und unser Service Level Agreement für Landkabelsysteme.

Kontakt

Wenden Sie sich an NKT Kabelservices, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihre Kabelausfallzeiten verkürzen können.

Kabelreparatur an der HVDC Skagerrak 2

Die HVDC Cross-Skagerrak 2 wurde durch äußere Einflüsse beschädigt. Erfahren Sie mehr darüber, wie der Betrieb wiederhergestellt wurde.

Video

Skagerrak 2 Reparatur - NKT hochpräzise, turnkey Kabelreparaturarbeiten.

Kontakt in Ihrer Nähe finden