Service

Sind Sie auf einen Stromkabelausfall vorbereitet?

NKT Einblicke: Eine korrekte und gewissenhafte Dokumentation hat beim Netzbetreiber selten Priorität. Dies kann jedoch unmittelbare geschäftskritische Auswirkungen haben! Der Zugriff auf die richtige Dokumentation kann dazu beitragen, Ausfallzeiten im Falle eines Kabelfehlers drastisch zu reduzieren.

Ausfallzeiten sind der Alptraum eines jeden Netzkabelbetreibers. Ausfälle können zwar in seltenen Fällen auftreten, doch wenn sie auftreten, werden sie schnell äußerst kostspielig. Tatsächlich kann ein Kabelbruch die Betreiber täglich mehrere hunderttausend Euro kosten.

Eine saubere und strukturierte Dokumentation ist daher geschäftskritisch

Sollte Ihr Stromkabel ausfallen, ist ein schneller Zugriff auf relevante und aktuelle Dokumentationen der Schlüssel, um das Kabel schnell wieder in Betrieb nehmen zu können. Es besteht kein Zweifel daran, dass die Dokumentation im Netzbetrieb essentiell ist.

Ein Stromnetzprojekt kann mehrere tausend Seiten Dokumentation generieren, die von technischen Daten bis hin zu rechtlichen Details reicht. Verfahren zur Lokalisierung und Mobilisierung von Personen und Geräten können entscheidend sein, um die Ausfallzeiten zu verkürzen.

Überspringen Sie die Disketten

Nach unserer Erfahrung wird die Dokumentation oft halbherzig und mit ungeklärten Verantwortlichkeiten geführt. Dokumente "verschwinden", wenn zum Beispiel neue Computersysteme implementiert werden. Schlüsselpersonen verlassen das Unternehmen oder gehen in den Ruhestand, so dass Daten für immer unzugänglich bleiben. Wir mussten kürzlich Informationen von alten Disketten abrufen, während ein voll mobilisiertes Reparaturteam auf den Start des Projekts wartete.

Seien Sie im Vorhinein vorbereitet

Das letzte, was Sie wollen, ist die Suche nach Unterlagen während eines Stillstands. Dies muss schon lange im Voraus erledigt sein. Wenn man beispielsweise mitten im Projekt feststellt, dass die notwendigen Genehmigungen fehlen, kann ein Reparaturprojekt für Wochen unterbrochen werden.

Ein typisches Projekt kann damit beginnen, dass der Dienstleister wichtige Fragen an den Netzbetreiber stellt, um die Bereitschaft eines Unternehmens zu beurteilen. Alle vorhandenen Dokumente werden lokalisiert, zusammengestellt und analysiert, um zu beurteilen, was nachbereitet oder aktualisiert werden muss. 

NKT verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Unterstützung von Kunden bei der Überprüfung und Aktualisierung der Dokumentation von Kabelsystemen. Sicher ist: Viele Netzbetreiber könnten ihr Informationsmanagement erheblich verbessern, um Ausfallzeiten in einem möglichen Fehlerfall zu reduzieren.

Kontakt in Ihrer Nähe finden